Tooltip

Web-n-more.com

Tracking ist derzeit aktivDas Tracking dient der Analyse der Nutzung dieser Website. Die dabei erhobenen Daten fliessen ausschliesslich in die weitere Optimierung dieses Online-Angebots.
Die Daten werden anonym gesammelt und unter keinen Umständen weitergegeben.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden sie hier:
Impressum / Datenschutz

Meine erste Windowfarm

Windowfarms stammen aus New York - ursprünglich erdacht wurden sie von Britta Riley. Inzwischen hat sich weltweit eine Community mit tausenden Window-Farmern gebildet. Das Prinzip der vertikalen Farm im Fenster wird dabei von der Gemeinschaft ständig weiterentwickelt (irgendwie ein wenig "open source" das Ganze..). Windowfarms setzen auf Hydrokultur und sind (einmal fertig eingerichtet) nahezu wartungsfrei zu betreiben - man muss nur noch ernten :) . Und nun gibt es auch in Köln eine Windowfarm mehr.

Inzwischen wird auch eine fertige/kommerzielle Version vertrieben. Leider ist derzeit (Stand Mai 2012) nur eine Lieferiung innerhalb der USA möglich. Daher bleibt Farmern ausserhalb der USA nur der D-I-Y Ansatz (do it yourself). Bei Windowfarms nennt man das übrigens R&D-I-Y: Research and develop it yourself. 
Mehr Informationen findet man auf der Website des Windowfarms Projekt.

19.07.2012 20:58:34

Neue verbesserte Version der Bewässerung: Nach der ersten Lösung in der Anleitung bin ich nach mehreren Fehversuchen endlich auf eine gute Lösung gekommen.

mehr...
02.06.2012 16:42:41

Welcher Dünger eignet sich für eine Windowfarm? Kein einfaches Thema.  Da es dazu wenig Informationen gibt hilft nur 'Trial and Error'. Hier meine Erfahrungen...

mehr...
02.06.2012 16:30:36

Bilder meiner zweiten Windowfarm. Mit schöneren Töpfen und Aluminium Halterung sieht das ganze direkt viel edler aus...

mehr...
02.06.2012 16:30:06

Fotos meiner kleinen Pflänzchen in der Windowfarm. Einige erste haben sogar schon Blüten bzw Früchte...

mehr...
27.05.2012 16:05:17

Finale Ausbaustufe erreicht

In der zweiten Version der Windowfarm arbeite ich mit schöneren Materialien. Richtige Tontöpfe mit Alluminium ergeben ein schickes Design. Außerdem habe ich die Wasserversorgung überarbeitet.

mehr...
16.05.2012 11:09:39

Welche Pfanzen eignen sich für eine Windowfarm?

Ich beginne mit den Klassikern: Tomaten, Erdbeeren und Kräuter... aber vieles andere ist schon in Planung

mehr...
16.05.2012 06:47:06

Man kann doch mehr falsch machen als erwartet. Eine Anleitung zum Bau einer Windowfarm.

mehr...
13.05.2012 11:24:11

Die Luftpumpe aber auch das Blubbern und Gluckern in der Steigleitung sind relativ laut. Meine Erfahrungen zum Thema Lärmschutz...

mehr...
13.05.2012 11:23:59

Alle Fotos der ersten Version meiner Windowfarm. Von den Einzelteilen bis zur fertigen Farm...

mehr...
13.05.2012 11:23:44

Welche (Klein-)Teile braucht man zum Bau einer Windowfarm? Hier meine Liste samt Angabe der jeweiligen Quelle...

mehr...
16.05.2012

Kommentare

(Nick)Name
31.05.2012 14:06:40
Hallo! Also, das Einzige, was ich an diesem Windowfarming nicht verstehe: Wozu genau braucht man die Schläuche und Pumpe? Könnte man die Pflanzen nicht einfach von Hand gießen? Oder ist die Idee nur, daß man seine Pflanzen hat und eben nicht jeden Tag gießen muß?

Natürlich kann man auch darauf verzichten die einzelnen Töpfe mit Schläuchen zu verbinden und dann eben alle Pflanzen von Hand bewässern. Die Idee einer Windowfarm ist es aber, dass die Farm möglichst autonom läuft.
Soweit bin ich zwar noch nicht (die Nährlösung ist noch nicht gut eingestellt) aber das ist das Ziel. Egal ob Urlaub oder einfach nur mal einen Sommertag lang vergessen (was mir ganz sicher mal passieren wird!)... meinen Pflanzen soll es auch dann gut gehen :)

(Nick)Name
21.05.2012 00:51:43
wenn du auf Ertrag aus bist, dann laß nur wenige Pflanzen / Topf übrig (

ok, danke. ich hatte schon gehofft, dass man sich auf diesem wege arbeit sparen könnte ;)

joha eben
19.05.2012 21:03:55
Ich hab meine Farm Ende Oktober/ Anfang November 2011 gebaut (technisch). Da die Tage im Winter sehr kurz sind, mußte ich die Pflänzchen mit künstlichem Licht unterstützen. Jetzt im Frühling reicht das natürliche Licht aus (meine Fenster sind Richtung Ost-Süd-Ost), um die Pflanzen wachsen zu lassen. Es sind eine Unmenge an Pflanzen (viel zuviel für den kleinen Wurzelraum), aber i.d.R. engagieren sie sich, wachsen gemeinsam in einem Topf und bleiben halt kleiner. Z.Z. hab ich 45 Töpfe bepflanzt. Es sind 8 Stränge zu je ca. 1,9 Meter Höhe.

Der Wartungsmodus erlaubt auch, sich an den Pflanzen von vorne zu erfreuen ;-)

lg je

Meine Farm ist fast genau nach Süden raus. Mal sehen, wie das im Winter so wird...

Es ist vielleicht gut, mehr Pflanzen da jeweils reinzusetzen. Das hält sie eventuell "automatisch" klein!? 45 Töpfe ist natürlich schonmal was :) Und auch echt schön, wenn man in fast 2m Höhe bauen kann!

joha eben
18.05.2012 22:17:08
tolle Beschreibung! Ich hab auch sowas: http://windowfarm.tk
Macht großen Spaß. Das gluckern meiner Farm stört mich nicht, sondern entzückt mich - ist es doch eher so wie Vogelgezwitscher ;-)
Das mit den Pumpen stimmt leider. Am besten, man stellt sie hinter ein massives Element (Mauer, Kasten, etc oder baut eine Box wie du.

I wish you a lot of fun with your windowfarm.

Hier eine Ansicht auf den Wartungsmodus meiner Windowfarm:
http://donauinsel.tk/index.php/my-own-windowfarm/P5161133

WOW, Respekt... Wie lange steht die Farm schon? Wieviele Pflanzen sind das insgesamt? Da kann man ja glatt neidisch werden ;)

Besonders gefällt mir die Möglichkeit die komplette Farm zur Seite zu schwenken!!

Verfasse einen Kommentar:

Name *
E-Mail (optional - wird nicht veröffentlicht)
Kommentar *
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichfelder

de
en

Bilder Windowfarm

mehr...
Kontakt | Impressum